Erstes additiv gefertigtes Sicherheitsbauteil im Bahnbereich erhält Zulassung!

Die Arbeitsgruppe Approval des Netzwerks Mobility goes Additive e.V. hat erstmalig die Zulassung des Betriebseinsatzes für ein additive gefertigtes, sicherheitsrelevantes Bauteil im Schienenverkehr erwirkt. Die sogenannte „Hängelasche“ aus der Bremseinheit einer U-Bahn befindet sich nun bei der Hamburger Hochbahn AG im Einsatz. Nach Arbeitsaufnahme im Februar 2017 hat die Arbeitsgruppe Approval unter der Leitung der…